Inhalt anspringen

08.06.2021

Ein neues Gesicht an der DHPol – Dr. Thomas Bilda übernimmt die
Leitung der Fachbereichsverwaltung

Dr. Thomas Bilda hat zum 1. Juni 2021 die Leitung der Fachbereichsverwaltung der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) übernommen. Als langjähriger persönlicher Referent des Kanzlers der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) ist er ein erfahrener Hochschulmanager und eine dringend erwartete Verstärkung an der DHPol.

Über Studium und Promotion an der Universität Tübingen kam er 2014 zunächst als Referent der Prorektorin für Studentische und Akademische Angelegenheiten an die WWU nach Münster und arbeitete seit 2016 als persönlicher Referent des Kanzlers.

Die Fachbereichsverwaltung der DHPol mit den organisatorischen und koordinativen Aufgaben in Lehre, Studium, Fort- und Weiterbildung aber auch der Forschungsförderung und des Veranstaltungsmanagements ist eine neue Herausforderung, der sich Dr. Thomas Bilda mit großer Hochschulerfahrung und vielen guten Ideen ab jetzt widmen wird. In Zeiten von Corona und angesichts eines komplexen hochschulweiten Strategieprozesses ist Präsident, Prof. Hans-Jürgen Lange sehr zufrieden, über die kompetente personelle Verstärkung.

„Ich freue mich darauf, mit meinem Team die Fachgebiete der DHPol und den Sprecher der Lehrenden zu unterstützen. Gemeinsam mit der Hochschulverwaltung gilt es, die Entwicklung dieser wachsenden Hochschule in all ihren Aufgaben- und Potentialbereichen administrativ bestmöglich zu begleiten“, sagt Bilda.

EN

Erläuterungen und Hinweise